[Henoch]
[Altar]
[Aethyr]
[Engel der  4 Quadranten]
[Namensbildung  der Engel]
[Engel der mystischen Heptarchie]
[Heptarchie]
[Banner]
[Henochsche  Engel]
[Henochsche  Symbolschrift]
[Ruf]
[Ruf 2]
[Ruf 3]
[Ruf 4]
[Ruf 5]
[Ruf 6]
[Ruf 7]
[Ruf 8]
[Ruf 9]
[Ruf 10]
[Ruf 11]
[Ruf 12]
[Ruf 13]
[Ruf 14]
[Ruf 15]
[Ruf 16]
[Ruf 17]
[Ruf 18]
[Ruf 19]
[Tafeln]
[Tafel 1]
[Tafel 2]
[Tafel 3]
[Tafel 4]
[Tafel 5]
[Tafel 6]
[Tafel 7]
[Tafel 8]
[Tafel 9]
[Tafel 10]
[Tafel 11]
[Tafel 12]
[Governeure]
[Liber  Loagaeth]
[Soyga]
[Tafel  der Nalfage]
[Sigillum]
Web Design
Henochsche Engel


Die henochischen Engel

        Die henochische Magie wurde dem Magierduo John Dee und Edward Kelley von Engeln diktiert. Die Aufzeichnungen, die John Dee hinterlassen hat, zeigen einen gottesfürchtigen Wissenschaftler, der die Geheimnisse der Schöpfung auf seine spirituelle Weise zu ergründen versucht. Dee hatte ein anderes Verständnis von Natur und Kosmos, als es heute (noch) verbreitet ist. Für ihn waren Planeten, die Sterne und die Erde selbst Teil der göttlichen Schöpfung, belebt und bewacht durch die Engel. Sie können sich  über diese Dinge etwas tiefer informieren, die grundlegend für das Verständnis der Engelsmagie sind.

        In der damaligen Zeit dokumentierten die Magier nur indirekt, wenn Kelley etwas darüber berichtete, wie die Engel aussahen, die ihm erschienen sind. In der , einem wichtigen Teilbereich der henochischen Engelsmagie, finden Sie die in jener Zeit durchaus üblichen Erscheinungsweisen der henochischen Engel. Über die Engel der  und der  ist nichts über ihr Aussehen überliefert worden. Hier lieferte der magische Orden des Golden Dawn die ersten Anhaltspunkte, die durchaus bis heute gebräuchlich sind.

        Die telesmatischen Korrespondenzen dienen dazu, das Aussehen und die Charaktereigenschaften von unbekannten Engeln oder Geistwesen zu bestimmen. Alles, was dazu notwendig ist, ist der Name. Die Buchstaben des Namens ergeben dann, wenn Sie die einzelnen Korrespondenzen der foldenden Tafel dazu gebrauchen, ein zu der Wesenheit mehr oder weniger passendes Erscheinungsbild. Die Umsetzung dieser Informationen ist wiederum sehr individuell vom jeweiligen Magier abhängig.

 

Zeichen

Geschlecht

Eigenschaften

A

männlich

spirituell, Schwingen

B

männlich

aktiv

C, K

männlich

groß, kräftig gebaut

D

weiblich

attraktiv, schön

E

weiblich

feurig, streng

F

männlich

klobig, schwer

G

weiblich

schön, wechselnd

H

weiblich

unbestimmt

I, J, Y

weiblich

ästhetisch

L

weiblich

graziös

M

weiblich

nachdenklich, traumhaft

N

männlich

dunkel, bestimmt

O

männlich

mechanisch

P

weiblich

resolut, kräftig, streng

Q

weiblich

intelligent, gedankenvoll

R

männlich

schwer

S

männlich

stolz, dominant

T

männlich

streng, aktiv

U,V,W

männlich

dunkel

X

männlich

ausdrucksvoll, dünn

Z

männlich

dünn, intelligent


       
Ein Beispiel führe ich mit dem Engel Nalvage durch. Nalvages Name besteht aus sieben Buchstaben. Davon sind N,A,A,V männlich und L,G,E weiblich - Der Engel erscheint also männlich, allerdings besitzt sein Gesamtausdruck auch etwas Weiblichkeit. Zweimal erscheint der Buchstabe A, Nalvage besitzt also Schwingen, die etwas größer sind. Er besitzt einen eher dunklen Hauttyp, er besitzt eine gewisse, männliche Ästhethik und Grazie in seinem Auftreten. Strenge, Bestimmtheit und seine wechselnde, etwas feurige Natur, machen Nalvage zu einem intensiven Charakter, der wenig Nachsichtigkeit besitzt.

 

 

Sigille einiger Engel

        Einige Zeit verbrachte ich damit, die Sigillen der wichtigsten Engel der henochischen Magie mir von den Engeln zeigen zu lassen. Ich arbeitete im Jahr 1998 und 1999 daran. Die Ergebnisse stelle ich Ihnen hier vor, damit Sie die Sigillen in ihrer Arbeit anwenden können. Ich erhielt die Sigillen der vier großen Namen Gottes, der vier Elementarkönige und der 24 Älteren der Unterquadranten der Großen Tafel.

Die Gottesnamen der Elementartafeln

 

air

oro

oroibah

earth

mor

mordial

water

mph

mpharsl

fire

oip

oipteaa

Die großen Könige der Elementartafeln

air

bata

bat

earth

ikzh

ikz

water

raag

raa

fire

edlp

edl

Die Älteren der Lufttafel

mars

habi

habioro

mond

htmo

htmorda

jupiter

aaox

aaoxaif

mercur

avto

avtotar

venus

ahao

ahaozpi

saturn

hipo

hipotga

Die Älteren der Erdtafel

mars

lai

laidrom

mond

lzi

lzinopo

jupiter

akz

akzinor

mercur

akm

akmllkv

venus

alh

alhktga

saturn

lhi

lhiansa

Die Älteren der Wassertafel

mars

lsr

lsrahpm

mond

lav

lavaxrp

jupiter

sai

saainov

mercur

soa

sonixnt

venus

slg

slgaiol

saturn

lig

ligdisa

Die Älteren der Feuertafel

mars

aae

aaetpio

mond

aln

alnkvod

jupiter

ada

adaeoet

mercur

ano

anodoin

venus

aap

aapdoke

saturn

ari

arinnap

10Marion Burke 2000 - 2017

abramelin
angels
elfen
engel
garten
gesundheit
goetter
goetterbilder
guten appetit
handarbeiten
haende
henoch
karten
kaschewskiahnen
kerstinkaschewski
kreise
lebensbaum
meditation
meister
mensch
morgellons
mystik
pendeltafeln
pflanzenweg
pflanzen
planeten
rituale
schöpfungsgeschichte
schriften
seelenwolken
stammbaum
sternensee-tarot
steine
sonstiges
symbolon

Gaestebuch
Impressum

 


Besucherzaehler